Schiedsstelle der Gemeinde Nessetal
 

Bekanntmachung über die Wahl einer Schiedsperson und deren Stellvertreter

  

Die Amtszeit der Schiedsperson der kommunalen Schiedsstelle endet am 29.05.2022, so dass eine Neuwahl erforderlich ist. Die Schiedsperson und deren Stellvertreter wird vom Gemeinderat der Gemeinde Nessetal in der Sitzung am 17.05.2022 neu gewählt und anschließend vom Direktor des Amtsgerichtes für 5 Jahre in das Amt berufen.

 

Die Aufgaben einer Schiedsperson umfassen die Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und in Strafsachen. Sie üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Für das Schiedsamt können sich Personen bewerben, die Geduld haben, Menschen zuzuhören und Talent besitzen, Streit zu schlichten.

 

Den gewählten Personen wird die Möglichkeit gegeben, Fortbildungen zu besuchen, um sich mit dem notwendigen Fachwissen vertraut zu machen. Die Schiedsperson wird bei der Bewältigung ihrer Bürotätigkeit durch die Gemeinde unterstützt.

 

In das Schiedsamt sind gemäß § 3 Thüringer Schiedsstellengesetz (ThürSchStG) Personen zu berufen, die nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sind. Sie sollen zu Beginn der Amtsperiode nicht unter 25 Jahre und nicht älter als 70 Jahre sein, in der Gemeinde Nessetal oder der Gemeinde Sonneborn wohnen, müssen die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen, dürfen nicht unter Betreuung stehen und durch sonstige gerichtliche Anordnungen in der Verfügung über ihr Vermögen beschränkt sein.

 

Bei Interesse für die Übernahme des Amtes können Sie sich bis zum 29. April 2022 bei der Gemeinde Nessetal, Hauptstraße 15, 99869 Nessetal bewerben.

Ergänzende Informationen erhalten Sie bei Frau Graf Tel. 063255/843 17 oder Frau Simon, Tel.: 0636255/843-12 bzw. per E-Mail: info@gemeinde-nessetal.de.

  

Nessetal, den 24. März 2022

  

gez. Eva-Marie Schuchardt

Bürgermeisterin

 
Bewerbungsformular zur Wahl einer Schiedsperson           download (PDF)